Willkommen auf der offiziellen Nachfolgeseite des traditionsreichen [RPG]Board (2001-2018)! Dies soll der Ort sein an dem sich Diskussionsfreudige und Rollenspiel-Interessierte (aber auch darüber hinaus) versammeln können!

Avatare können in den Einstellungen deaktiviert werden.

Jeder Nutzer kann in den Einstellungen einen persönlichen Style für das Forum auswählen. Der Style "[RPG]Board" ist dem Aussehen des alten Forums nachempfunden.

Die Seite kann jetzt auch verschlüsselt über https://rpgboard.eu aufgerufen werden.

Diese Meldung kann rechts oben, mit Klick auf das X, ausgeblendet werden.

Allgemeiner RPG-Newsthread

Diskussionsforum für alle PC- und Konsolenrollenspiele
Benutzeravatar
McCrazy
Moderator
Beiträge: 599
Registriert: Di 15. Mai 2018, 20:41

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von McCrazy » So 9. Jun 2019, 08:27

Das verrückte ist, ich überlege mir tatsächlich BG1+2 noch mal zu spielen jetzt. Allerdings bringt das nichts, wenn man sich nicht mehr an den Inhalt erinnert oder den Zusammenhang in BG3 wieder verstehen will. BG3 soll 100 Jahre nach den Ereignissen von BG2 stattfinden. Hat irgendwas mit einem PnP-Event der D&D-Kampagne 5.0 zu tun.
Benutzeravatar
Karras
Beiträge: 165
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 08:40

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Karras » So 9. Jun 2019, 09:16

Also wenn du einfach nur Lust hast sie zu spielen, schön und gut. Gerade BG2 ist immer noch erstaunlich gut, auch heutzutage. Aber zur Vorbereitung brauchst dus wirklich nicht zu machen. Ich kenne die DnD5 Timeline und Storyevents auch nicht so richtig, habe bisher nur eine Anfängerkampagne PnP damit gespielt. Der Trailer weißt ja auf Cthulhu, ähhh ich meine Tentakeln, sprich viele Mindflayers hin! ;) Zwar ein bisschen klischeehaft als Gegner, aber nicht so klischeehaft wie ein Drache :D Außerdem sind die ja im DnD Universum schon eher für höherlevelige Gruppen geeignet. Ich hoffe Larian macht ein wenig mit dem Gedanken beeinflussen und Intrigen Anteil, also dem psychischen Teil für die Story und nicht nur die übliche 'böse-aussehender-Obermeck' Geschichte ;)

Edit: Mist, jetzt ist mein Trollpost auf der vorherigen Seite verschwunden.
Benutzeravatar
Karras
Beiträge: 165
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 08:40

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Karras » So 9. Jun 2019, 11:26

Haha jemand war so nett und hat nun meine Idee vernünftig umgesetzt, also vernünftig gephotoshopped :)
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » So 9. Jun 2019, 11:39

Zumal BG3 ja wahrscheinlich eh auf das Kanon-Ende und -Hauptcharakter aufbaut - und das nicht zwangsläufig das / der ist, den du spielen willst :)
Benutzeravatar
TheDarkShadow
Moderator
Beiträge: 448
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:24
Wohnort: München

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von TheDarkShadow » So 9. Jun 2019, 12:00

Was ist eigentlich das Canon-Ende vom Bhaal-Sprawn?
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » So 9. Jun 2019, 12:11

Menschlicher, neutraler Krieger. War mit Bodhi zusammen, tötete sie jedoch als Schlächter. War dann mit Jaheira zusammen, lehnte den Thron des Bhaal ab, starb dann im Alter von 136 Jahren, als er von seinem Halb-Bruder, dem letzten noch lebenden Bhaalskind, angegriffen wurde. Der Sieger der Schlacht wurde zum Schlächter und zum neuen Bhaal. Allerdings finde ich keine Info darüber ob *er* oder sein Halbbruder gewonnen hat. Da, laut Wiki, sein Körper allerdings in der Oberstadt von Baldurs Tor (trotz Protesten) bestattet wurde, nehme ich mal an, dass er verloren hat.
Benutzeravatar
TheDarkShadow
Moderator
Beiträge: 448
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:24
Wohnort: München

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von TheDarkShadow » So 9. Jun 2019, 12:17

Ah okay, danke für die Info. Funktioniert das Big World Setup eigentlich noch oder *muss* man mittlerweile die EE nutzen?

EDIT sagt: Wenn ich das richtig verstehe, dann gibt es nur noch Project Infinity und muss sich die Load Order selbst erstellen, das macht die Sache echt nicht einfacher, mal davon ab das ich mir nicht sicher bin ob man die alten Versionen, sprich nicht die EEs nutzen kann...
C-Real
Moderator
Beiträge: 370
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 16:46

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von C-Real » So 9. Jun 2019, 14:26

Also ich hatte mal gehört, dass die EE und die Mods zusammenfunktionieren. Ich hätte jedenfalls durchaus auch nochmal Lust BG1+2 zu spielen - aber dann eben auch zusammen, in einem Paket.

Die Kanon-Geschichte klingt übrigens gar nicht so schlecht!

Mind Flayers oder Drachen - hm, erstere sind sicherlich cooler, aber ich habe das Gefühl, es gibt dann so ein Cthulhu-Abziehbild.
Benutzeravatar
NotX-Lated
Beiträge: 729
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:02

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von NotX-Lated » So 9. Jun 2019, 16:10

Cthulhu-Szenarien sind für meinen Geschmack deutlich interessanter als Drachenszenarien.
Benutzeravatar
LaCroix
Beiträge: 131
Registriert: Di 15. Mai 2018, 22:34

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von LaCroix » So 9. Jun 2019, 21:19

mind flayer fänd ich persönlich mies. die wollen doch nur auf dem stranger things hype aufsatteln
. +1
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » So 9. Jun 2019, 22:18

Wie sieht's denn mit dem Regelwerk aus? Ich mochte die Viecher in BG2 ja nicht, weil ich im Grunde keinen Kampf gegen Zauberwirker mochte. Ich hab aber gelesen, dass Zaubersprüche in der 5. Edition stark abgeschwächt wurden, also sowas wie komplette Immunitäten u.ä. nicht mehr möglich sind.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » So 9. Jun 2019, 23:24

Cyberpunkt 2077 erscheint am 16. April 2020. Keanu Reeves spielt einen Schlüsselcharakter.
Whee.

Wenn ihr das Ding auf GoG kauft, bekommt ihr ein Poster geschenkt.

...als Druckvorlage.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Di 11. Jun 2019, 18:49

Die porten Witcher 3 tatsächlich auf die Switch. :D
Benutzeravatar
Karras
Beiträge: 165
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 08:40

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Karras » Mi 12. Jun 2019, 14:05

Therak hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 23:24
Wenn ihr das Ding auf GoG kauft, bekommt ihr ein Poster geschenkt.
Cool!
Therak hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 23:24
...als Druckvorlage.
Oh...


:D
Benutzeravatar
Narses
Moderator
Beiträge: 230
Registriert: Di 15. Mai 2018, 21:01

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Narses » Mi 12. Jun 2019, 16:59

Wenigstens als 3D-Druck? ;)
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Do 11. Jul 2019, 17:28

Der Director's Cut von Bard's Tale 4 kommt am 27. August. Auf dem PC rein digital mit einem Preisflatschen ab 35€ aufwärts.

Wer grundsätzlich Interesse daran hat, sollte vielleicht beim Erstrelease der PC-Version zuschlagen: Der kostet bei Amazon momentan nur noch 10€ und das Director's Cut-Upgrade bekommt man für umme dazu.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Mo 2. Sep 2019, 21:37

Baldurs Gate / PS:T / IWD für Konsolen wurden wohl auf Anfang Oktober verschoben.

Hab zudem ein bisserl recherchiert und rausbekommen wie sie die Steuerung geportet haben:
Man steuert den Hauptcharakter direkt, der Rest der Gruppe läuft in einem beschleunigten Tempo hinterher.
Das nächste interaktive Objekt in Blickrichtung wird vorgehoben. Das Seitenmenü (Inventar, Charakterbogen etc) wurde in ein Kreismenü gepackt, das untere Menü (Zauber / Fähigkeiten etc) wird über Knopfdruck aufgerufen.
Charaktere werden mit der Schultertaste gewechselt. Pausemodus hat nen eigenen Button. Im Kampfmodus wird dann "klassisch" mit nem Mauszeiger gesteuert. Wie in Pillars of Eternity, einfach ausgedrückt.
uzi
Beiträge: 872
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von uzi » Mo 2. Sep 2019, 22:42

und ist das brauchbar?
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Di 3. Sep 2019, 12:25

Also ich weiß nicht wie brauchbar es in BG ist. Ich kenn davon ja nur die Orginalversion, also nicht die EE, und erinner mich an starke Wegfindungsprobleme, gerade bei schmalen Gängen. Schätze das wurde wohl aus der Welt geschafft.
Pillars war mit dem Schema durchaus spielbar, nicht so flink wie die PC-Version, aber das hat man ja vorher schon geahnt.
Ich schätze bei BG kommen ein paar fehlende QoL-Features hinzu, kein Speed-Up, kein Zielkreis bei Zaubern u.ä., aber in der Theorie klingt es gut genug.

Allerdings klang auch der Titan Quest-Port auf dem Papier brauchbar und krankte dann an der Umsetzung.
Aber wenn sich die Charaktere in BG "frei" bewegen können und man nicht merkbar auf irgendwelchen unsichtbaren Schienen unterwegs ist, wie eben bei Titan Quest und Path of Exile, sollte es eigentlich laufen.
uzi
Beiträge: 872
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von uzi » Di 3. Sep 2019, 13:46

da ich path of exile durchaus noch auf den plan habe: schienen?
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Di 3. Sep 2019, 14:15

Wenn du aufhörst den Stick zu bewegen, hört der Char nicht mit der Bewegung auf, sondern läuft ggfs. noch ein, zwei Schritt weiter. Als ob die Welt in Kacheln mit Schienen eingeteilt wurde und der Char nur von Schienenknoten zu Schienenknoten gehen kann.
Oder anders ausgedrückt: Die Steuerung Mausklick > Gamepad ist unsauber.

Hat geringe Auswirkung auf den Kampf, da man so nicht genau einem AoE ausweichen kann. Aber hauptsächlich fühlt sich dadurch die Bewegung außerhalb der Kämpfe schwammig an.
Benutzeravatar
NotX-Lated
Beiträge: 729
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:02

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von NotX-Lated » Do 5. Sep 2019, 10:07

Da kommen Prince of Persia-Erinnerungen hoch. Wie der ständig in die Stachelgruben gerannt ist, nachdem man die Taste schon lange losgelassen hat.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Do 5. Sep 2019, 10:44

Dss lag aber an der Animation und der Bewgung, da du aus dem Rennen nicht einfach ne Vollbremsung einlegen kannst. Fühlte sich jedenfalls natürlich an ;)

Edit: Ach du meinst das alte PoP ... na, da stimmt das Geschriebene auch.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Sa 7. Sep 2019, 01:23

Die Tage ist ja der Director's Cut von Bard's Tale 4 erschienen. Was hat sich gegenüber dem Originalrelease geändert? Wohl nicht viel. Steambewertung ist immer noch mies, ein paar Bugs wurden gefixt, viele neue kamen hinzu und die Mehrheit blieb einfach drin. Konsolenversion läuft dementsprechend - so kann man seinen Charakteren keinen Namen geben, außer man hat ne Tastatur angeschlossen.
Die Hauptkritikpunkte, wie das überschaubare Charaktersystem oder dass das Spjel eigentlich garnichts mit Bard's Tale gemein hat, wurden nicht angegangen.

Ich schaudere ein bisschen, wenn ich an Wasteland 3 denke. Ich hoffe ja für InXile, dass sie sich unter Microsoft ein bisschen mehr anstrengen... denn MS kann auch Studios schließen. (Und ganz ehrlich, versteh den Kauf eh nicht. Obsidian kann ich ja noch nachvollziehen, aber InXile? naja... war wohl billig)
uzi
Beiträge: 872
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von uzi » Do 12. Sep 2019, 14:33

Therak hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 14:15
Wenn du aufhörst den Stick zu bewegen, hört der Char nicht mit der Bewegung auf, sondern läuft ggfs. noch ein, zwei Schritt weiter. Als ob die Welt in Kacheln mit Schienen eingeteilt wurde und der Char nur von Schienenknoten zu Schienenknoten gehen kann.
Oder anders ausgedrückt: Die Steuerung Mausklick > Gamepad ist unsauber.

Hat geringe Auswirkung auf den Kampf, da man so nicht genau einem AoE ausweichen kann. Aber hauptsächlich fühlt sich dadurch die Bewegung außerhalb der Kämpfe schwammig an.
bin jetzt n stück weit im game und kann die kritik nicht nachvollziehen. wenn ich den stick loslasse, bleibt der char stehen. das einzige, was da noch passiert, ist eine animation zwecks lauf -> stand.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Do 12. Sep 2019, 17:24

Vielleicht gepatcht worden? Bei Titan Quest ist der aktuelle Zustand auch ein anderer als zu Release.
uzi
Beiträge: 872
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von uzi » Do 12. Sep 2019, 17:35

möglich. ich kanns nicht rausfinden mangels zeitmaschine. aber du könntest gucken, ob der stand aktuell ein anderer ist... ;). fakt ist: bisher spielt sich path of exile auf der ps4 absolut fluffig - wenn man mal von der lernkurve absieht. allerdings habe ich mir auch explizit ein konsolentauglichen build gesucht.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Di 15. Okt 2019, 19:55

Die Entwicklung von Divinity: Fallen Heroes wurde eingestellt. Flup.
uzi
Beiträge: 872
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von uzi » Di 15. Okt 2019, 20:06

oh, wie kommts?
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Di 15. Okt 2019, 20:12

uzi hat geschrieben:
Di 15. Okt 2019, 20:06
oh, wie kommts?
Larian:
[...]Originally scheduled for a November 2019 release, it has become clear to everyone involved that the game will need far greater development time and resources than are available now to bring it fo fruition, in a fun and sustainable way.
Also offizielle Begründung: Spiel machte keinen Spaß und hätte viel Zeit und Geld gekostet, damit aus dem Ding was profitables wird.
Laut Pressemeldung will man nicht auschließen, dass man später, z.B. nach BG3, die Entwicklung wieder aufnimmt - aber in der Regel ist eine eingestellte Entwicklung genau das: Eingestellt!

Der *wahre* Grund könnte natürlich auch sein, dass sich Larian und der Entwickler verzofft haben. Aber das werden wir, wenn überhaupt, erst in ein paar Jährchen erfahren.
Antworten