Willkommen auf der offiziellen Nachfolgeseite des traditionsreichen [RPG]Board (2001-2018)! Dies soll der Ort sein an dem sich Diskussionsfreudige und Rollenspiel-Interessierte (aber auch darüber hinaus) versammeln können!

Avatare können in den Einstellungen deaktiviert werden.

Jeder Nutzer kann in den Einstellungen einen persönlichen Style für das Forum auswählen. Der Style "[RPG]Board" ist dem Aussehen des alten Forums nachempfunden.

Die Seite kann jetzt auch verschlüsselt über https://rpgboard.eu aufgerufen werden.

Diese Meldung kann rechts oben, mit Klick auf das X, ausgeblendet werden.

Das frage ich mich

Plaudereien über Gott und die Welt
uzi
Beiträge: 515
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Das frage ich mich

Beitrag von uzi » Fr 24. Mai 2019, 19:13

das war ja nicht die frage. es gibt millionen von leuten, die keinen mist erzählen - youtube hin oder her - und die ich nicht kenne ;). halte ich auch für völlig unwichtig, wer der typ ist. interessant sind doch die inhalte.

ich frage mich derweil, ob das drastische vorgehen gegen gaffer nicht ein stück weit übertrieben ist. ich habe durchaus verständnis für die polizisten, die da die nerven verlieren. aber auf der anderen seite ist es ein natürlicher und auch wichtiger reflex, seine aufmerksamkeit auf außergewöhznliche situationen zu lenken. und heutzutage ist das handy immer da, wo die aufmerksamkeit ist (bei manchem auch umgekehrt). ich habe mit dem gaffen ansich auch gar kein ethisches problem. ein problem habe ich erst in dem moment, wo die gaffer selbst zur gefahr werden.

außerdem frage ich mich, ob sich boris johnson wieder vor der verantwortung drückt.
C-Real
Moderator
Beiträge: 191
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 16:46

Re: Das frage ich mich

Beitrag von C-Real » So 26. Mai 2019, 10:45

uzi hat geschrieben:
Fr 24. Mai 2019, 19:13
das war ja nicht die frage. es gibt millionen von leuten, die keinen mist erzählen - youtube hin oder her - und die ich nicht kenne ;). halte ich auch für völlig unwichtig, wer der typ ist. interessant sind doch die inhalte.
Wenn ich mal meinen einen eigenen kleinen Anfall von Medienskepsis haben darf:

Dieses Video ist natürlich völlig zugespitzt. Doch es tritt einen Nerv, weil es an der CDU mehr als genug zu kritisieren gibt, was in den letzten Jahren aber ausgeblieben ist. Die Partei wurde mit der Kanzlerschaft von Merkel mit ganz schönen Samthandschuhen angefasst. Kritische Inhalte, eben auch zur Ex-Parteivorsitzenden, gab es da ziemlich wenig. Die CDU wurde teilweise sogar hipgeredet - wer weiß warum. Jetzt, wo Merkel bald ganz aus dem Rampenlicht verschwindet, kommt das alles zusammen. Ist schon putzig zu sehen, wie der Hühnerhaufen sich erregt.
ich frage mich derweil, ob das drastische vorgehen gegen gaffer nicht ein stück weit übertrieben ist. ich habe durchaus verständnis für die polizisten, die da die nerven verlieren. aber auf der anderen seite ist es ein natürlicher und auch wichtiger reflex, seine aufmerksamkeit auf außergewöhznliche situationen zu lenken. und heutzutage ist das handy immer da, wo die aufmerksamkeit ist (bei manchem auch umgekehrt). ich habe mit dem gaffen ansich auch gar kein ethisches problem. ein problem habe ich erst in dem moment, wo die gaffer selbst zur gefahr werden.
Waren die Leute nicht gerade wegen der Filmerei eine Gefahr? Ich hab die ganze Sache nicht so recht mitbekommen. Den Polizisten konnte ich auch verstehen, ja.
außerdem frage ich mich, ob sich boris johnson wieder vor der verantwortung drückt.
Wenn er es jetzt nicht versucht, dürften seine Hoffnungen wohl begraben sein. Dabei lief die Sache jetzt nicht gut für ihn. Der Plan, May die Suppe ausbaden zu lassen, ist gescheitert. Viel weiter sind sie ja mit dem Brexit immer noch nicht (eine erwartbare Genugtuung) und werden es wohl auch nicht sein, wenn jetzt im Sommer nochmal gemütlich der Tory-Parteivorsitz ausgeklüngelt werden muss, nur damit der nächste Chef dann vor demselben gespaltenen Parlament steht. Einige Tories haben sogar eine "Stop Boris"-Kampagne gestartet. Es dürfte für den also nur noch schwieriger werden als für May.
Interessante Seitennotiz: Bei so einem Tory-Wettbewerb um den Parteivorsitz wurden die ersten Favoriten selten diejenigen, welche den Job dann auch bekamen.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » Do 13. Jun 2019, 17:47

Auf Basis des aktuellen Shitstörmchens gegen CD Projekt (siehe unten) frage ich mich...

...ob nach heutiger Auffassung heterosexuelle Travestiekünstler noch existieren / auftreten dürfen?
...und ob es noch erlaubt ist, wenn weibliche Rollen, von männlichen Schauspielern gespielt / gesprochen werden (britische Comedygruppen lassen grüßen)?

Unten:
In der E3-Cyberpunktdemo gab es wohl ein Werbeplakat, das ein Energy-Mixgetränk bewurb. Hinter den Worten "Mix it up" sah man eine üppige, knapp begleitete Dame - mit sichtbarer Penisbeule im Schlüpper.
Internetmob: "Mimimi die machen hier nen Witz auf Kosten von Transgendern!".
Benutzeravatar
Pyrokar
Administrator
Beiträge: 252
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 10:32

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Pyrokar » Do 13. Jun 2019, 18:14

Ich denke ja nicht, dass diese Leute die allgemeine Auffassung widerspiegeln. Das gleiche Gezeter gab es ja auch schon bei Witcher 3, weil da nicht genug Mohren drin waren. Hat sich trotzdem prächtig verkauft.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » Do 13. Jun 2019, 18:34

Es ist egal ob sie "die allgemeine Auffassung widerspiegeln" oder nicht - sie müssen nur laut genug schreien und aus Sorge, dass irgendein großes Blatt die Kontroverse aufnimmt, wird das Spiel halt vorsorglich angepasst.
Ich bezweifel zwar, dass CD Projekt das machen wird, aber ich wollte damit nur anmerken, dass nicht die Anzahl der Mimimis entscheidend ist, sondern deren Lautstärke und Verbreitung.
Benutzeravatar
Pyrokar
Administrator
Beiträge: 252
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 10:32

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Pyrokar » Do 13. Jun 2019, 20:05

Da könntest du recht haben, dürfte aber auch nicht von größerer Relevanz sein. Denn wenn solch eine Änderung die Breite Masse stören würde, würden sie das Spiel auch nicht mehr kaufen. Siehe Battlefield 5, das ist bei den Verkaufszahlen wohl deutlich hinter den Erwartungen zurück geblieben.
Benutzeravatar
NotX-Lated
Beiträge: 363
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:02

Re: Das frage ich mich

Beitrag von NotX-Lated » Do 13. Jun 2019, 22:03

Und die ganzen Rechtskonservativen jammern hoffentlich wegen der gleichen Darstellung über das Trans-Diktat der "SJWs".
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » Mo 1. Jul 2019, 12:55

Seit wann verschickt Amazon außerhalb der Ballungsgebiete auch Sonntags?
Und wieso braucht DPD zwei Männer um einen Luftpolsterumschlag auszuliefern?

Gut, da waren Batterien drin (Knopfzellen). Aber als ich die zuletzt bestellt habe, wurden sie durch die stinknormale Schneckenpost geliefert.
uzi
Beiträge: 515
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Das frage ich mich

Beitrag von uzi » Mo 1. Jul 2019, 14:49

war vielleicht ein azubi. hatte ich auch schonmal.

ich frage mich, warum die leute einen heutzutage nicht mehr nur mit ihren ständigen handy-gesprächen beglücken, sondern diese inzwischen auch noch auf laut haben. immerhin hat es den vorteil, dass man beide seiten der unterhaltung mitbekommt. danke?
C-Real
Moderator
Beiträge: 191
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 16:46

Re: Das frage ich mich

Beitrag von C-Real » Di 2. Jul 2019, 18:41

Uzi, i feel you. Und wir wundern uns über Datenschutz! Nerviger sind für mich noch Boombox-Geräusche. Kopfhörer will wohl auch niemand mehr? Dadurch geht der Anstand verloren - nicht nur vor den Mitmenschen, sondern auch dem, das man da hört.
uzi
Beiträge: 515
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Das frage ich mich

Beitrag von uzi » Mi 3. Jul 2019, 08:49

ob das was gutes ist, wenn wir unsere polit-versager nach brüssel abschieben?
Benutzeravatar
NotX-Lated
Beiträge: 363
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:02

Re: Das frage ich mich

Beitrag von NotX-Lated » Mi 3. Jul 2019, 09:02

uzi hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 08:49
ob das was gutes ist, wenn wir unsere polit-versager nach brüssel abschieben?
Sie wurde von Macron nominiert. "Abschiebung" würde ich das nicht nennen. Gut finde ich's trotzdem nicht.
C-Real
Moderator
Beiträge: 191
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 16:46

Re: Das frage ich mich

Beitrag von C-Real » Mi 3. Jul 2019, 10:59

Na ja, jetzt wird jemand Chefin, die im Wahlkampf nicht nur nicht angetreten ist, sondern nicht einmal in der zweiten Reihe irgendeine Rolle spielte. Das hat in jedem Fall einen sehr starken Beigeschmack. Eine Versagerin ist sie durchaus auch, denn vieles von der Dame war Symbolpolitik, egal in welchem Ministerium sie nun unterwegs war.
Benutzeravatar
Wildman
Beiträge: 56
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 17:34

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Wildman » Mi 3. Jul 2019, 17:35

Zensursula Flintenuschi, oh noes!
uzi
Beiträge: 515
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Das frage ich mich

Beitrag von uzi » Mi 3. Jul 2019, 17:52

...berater-mauscheleien, gorch-fock-betrug... die liste ließe sich fortsetzen. auf der einen seite kann man nur froh sein, dass die frau nicht mehr in deutschland agiert. auf der anderen seite hat sie in europa womöglich mehr potenzial, schaden anzurichten...
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » Mi 3. Jul 2019, 22:36

Pffff. Sie hat sich während der Killerspiel-Debatte als Familienministerin gegen eine (Wieder-)Verschärfung der Jugendschutzbestimmungen ausgesprochen. Dafür hat sie bei mir Pluspunkte auf Lebenszeit gesammelt. :D
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » So 7. Jul 2019, 14:22

Gruppenvergewaltigung in Mülheim. Die Täter: Zwei 12-jährige und drei 14-jährige.
In dem Alter saß ich Mittags noch unschuldig vor dem Kinderkanal.

Ist unsere Gesellschaft so degeneriert - oder liegt das daran, dass die Kids durch das Internet ständig mit Sex konfrontiert werden?
uzi
Beiträge: 515
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Das frage ich mich

Beitrag von uzi » So 7. Jul 2019, 15:18

ich würde da jetzt nicht zwangsläufig ein breiten-phänomen hineininterpretieren. es wird zu deiner zeit entsprechende vorkommnisse gegeben haben, genauso, wie es heute die kinderkanal-jugendlichen gibt. andererseits gehe ich schon davon aus, dass kinder heute früher mit sexualität in kontakt kommen, als vor 20 jahren. aber wenn man dann mal 200, 300 jahre zurück geht, wo die ganze familie in einem zimmer lebte...
Benutzeravatar
Pyrokar
Administrator
Beiträge: 252
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 10:32

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Pyrokar » So 7. Jul 2019, 19:38

Ich denke das kommt eher vom Umfeld als vom Internet und die Täter waren selbst schon mit sexueller Gewalt konfrontiert. Und dazu kommen dann psychische Probleme/Erkrankungen.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » Di 9. Jul 2019, 12:24

Kommen ja mehr Infos mittlerweile ans Tageslicht:
Die Jungs sind Bulgaren - und somit keine Flüchtlinge, gießt aber trotzdem Öl ins Feuer der AfD.
Das Opfer war 18.
Tat wurde natürlich per Handy mitgefilmt.

Und ich bin immer noch schockiert. Mit 12! Ach was red ich da, meine Altersgruppe war auch noch mit 14 harmlos.
Oder waren wir einfach langweilig?
C-Real
Moderator
Beiträge: 191
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 16:46

Re: Das frage ich mich

Beitrag von C-Real » Di 9. Jul 2019, 12:39

Also dieses ganze Gerede von "Früher gab's so etwas nicht!" ist wohl ziemlich verkürzt. Es gibt ja genügend Erklärungsansätze zu solchen Vorfällen. Einige würden sogar soweit gehen und sagen: Gerade, dass solche Fälle aufgedeckt werden und breit diskutiert werden, spricht eher für eine größere Sicherheit in der Gesellschaft.
Vgl. dazu auch die Kriminalstatistiken, die kontinuierlich sinken - trotz Migranten und Flüchtlingen, die bekanntlich viel schneller als Kriminelle erfasst werden (nämlich schon, wenn sie überhaupt verdächtigt werden).
Vgl. ebenso die vergleichsweise geringen Vorfälle von Kindesmissbrauch - doch weil in einer Zeit, in der Nachwuchs tendenziell wichtiger und kostbarer gilt (es gibt einfach weniger als früher), kann eine empfundene Angst vor bösen Männern, die Gören auf dem Spielplatz wegschnappen, ganz andere Kreise ziehen.

Das entschuldigt so eine Tat nicht und erklärt sie noch nicht einmal, ordnet das aber etwas klarer in den Gesamtzusammenhang ein. Solche krassen Fälle wird es immer geben - aber "die degenerierte Gesellschaft" erklärt dazu gar nichts. Ich kenne aus meiner Jugend übrigens keine Gruppenvergewaltiger, aber durchaus ziemlich üble Typen, die ihren Kram auch schon mit 11 oder 12 abzogen. Also von daher...
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » Di 9. Jul 2019, 15:56

Also ich kann mich an keine Gruppenvergewaltigung, angeführt von Minderjährigen "früher" erinnern.
Die allgemeine Vergewaltigungsstatistiken sind jedoch rückläufig, das stimmt.
Godfather101
Beiträge: 210
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:49

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Godfather101 » Di 9. Jul 2019, 16:18

Was allerdings auch daran liegen könnte das "früher" sowas nicht rauskam/Kameras zu schwer waren als das die dämlichen Täter sich dabei selbst filmen könnten.
Ich bin mir sicher "früher" gabs das auch schon (und auch mitunter in der Altersklasse) es wurde nur nicht bekannt/nicht so medial breit getreten wie es heute der Fall ist.
C-Real
Moderator
Beiträge: 191
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 16:46

Re: Das frage ich mich

Beitrag von C-Real » Di 9. Jul 2019, 17:29

Godfather101 hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 16:18
Was allerdings auch daran liegen könnte das "früher" sowas nicht rauskam/Kameras zu schwer waren als das die dämlichen Täter sich dabei selbst filmen könnten.
Ich bin mir sicher "früher" gabs das auch schon (und auch mitunter in der Altersklasse) es wurde nur nicht bekannt/nicht so medial breit getreten wie es heute der Fall ist.
Eben genau das meine ich. Wir haben so eine hypersensible Öffentlichkeit, das sofort alles zur Krise erklärt, so wir's denn mitbekommen.
Benutzeravatar
NotX-Lated
Beiträge: 363
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:02

Re: Das frage ich mich

Beitrag von NotX-Lated » Di 9. Jul 2019, 18:58

Seh's auch so wie C-Real.
Benutzeravatar
Pyrokar
Administrator
Beiträge: 252
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 10:32

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Pyrokar » Mi 10. Jul 2019, 00:23

Möglicherweise macht es das Internet auch einfacher für solche Leute sich zu vernetzen.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » Mi 10. Jul 2019, 01:29

Ich sollte vielleicht auch erwähnen, dass ich ein Dorfkind war. Die sind ja generell etwas ruhiger.

Jetzt wäre ja wieder ein Fall, bei dem ne Gruppe ne 15 jährige begrapscht hätte. Einer der Grapscher wäre erst 11.
Aus irgendeinem Grund ist das für die Presse schockierender als der erste Fall, während ich das zwar immer noch als schlimm sehe, aber nicht so schockierend:
Gruppenzwang. Muss ja nicht mal was sexuelles dabei gewesen sein - im Gegensatz zur Vergewaltigung.
uzi
Beiträge: 515
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Das frage ich mich

Beitrag von uzi » Mi 10. Jul 2019, 19:10

um nochmal auf leyen zurückzukommen: mal ab davon, dass der europaposten wie eine flucht vor den problemen im amt wirkt, wird das ganze gewese zunehmend peinlich. die beste lösung scheint mir zu sein, dass sie als verteidigungsministerin zurücktritt und den job in europa trotzdem nicht bekommt...
Benutzeravatar
Narses
Moderator
Beiträge: 129
Registriert: Di 15. Mai 2018, 21:01

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Narses » Mi 10. Jul 2019, 19:34

Mal ein Fall aus der Schweiz: ein 9-Jähriger zwingt einen 7-Jährigen im Ferienlager zu Oralsex...
Wär mir in dem Alter (und auch heute) nie in den Sinn gekommen.
Ich glaube schon, dass das Internet und Social Media gewisse Leute auf dumme Ideen bringt...
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Das frage ich mich

Beitrag von Therak » Mi 17. Jul 2019, 23:13

Dass ich heute eine Antwort auf eine Stelle erhalten habe, auf die ich mich vor vier (!) Monaten beworben habe.
Meinen die dortigen Personaler es ist okay, Interessenten solange warten zu lassen?

Und: Ich weiß echt nicht mehr wieso ich mich da beworben habe.
Naja, ist schön selbst mal eine Absage verschicken zu dürfen. :D
Antworten